entrecote.jpg         entrecote-2.jpg

(Fettauge) auch Entrecôte (franz.=zwischen, côte=Rippe)
Ideal zum Kurzbraten
Ist ein Zwischenrippenstück aus dem innen liegenden Muskelstrang der Hochrippe, zwischen der achten und zwölften Rippe.
Charakteristisch ist das deutlich sichtbare Fettauge.
Das Ribeye Steak ist marmorierter als das Rumpsteak und von daher besonders saftig und geschmackvoll.

Wir bieten auch Ribeye als ganzes Teilstück an (das Entrecôte).

   

Weitere Bezeichnungen:

  • USA – Rib Eye
  • Süddeutschland – Hohe Rippe
  • England – Fore Rib

Zubereitung:

  • rechtzeitig Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen
  • von beiden Seiten auf dem Grill oder in der Pfanne ca. 2 min scharf anbraten (je nach Dicke)
  • Fleisch nie mit der Gabel einstecken
  • im Ofen oder der indirekten Grillzone bei ca. 130°C ca. 10min auf Kerntemperatur gar ziehen
  • mit Hilfe von Thermometer Kerntemperatur messen
  • zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und noch mal 2-4min ruhen lassen
  • je dicker das Fleisch, desto länger die Garzeit
  • Rare  48-52°C
  • Medium Rare (innen rosa)  52-55°C
  • Medium  55-59°C
  • Well done (komplett durchgegart) 60-62°C

Tipp: Nach dem scharfen anbraten, mit Rosmarin und einem Stück Butter in der Pfanne schwenken und das Fleisch immer wieder mit der flüssigen Butter übergießen.