20. Juli 2015 Stefan

Lachs auf Zedernholzplanke gegrillt

lachs-zedernholz.jpg

Zutaten:

  • 1x Lachsfilet
  • Zederholzplanke ( Weber)
  • etwas Oliven oder anderes Öl

Zutaten für die Marinade:

  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl
  • 2 TL frische Ingwerwurzel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Spritzer Tabasco Sauce
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen

 

Zubereitung:

Vorbereitung : 1 Stunde . Zeit im Grill: ca. 10 – 15 Min. Grill: Gasgrill mit Deckel/ Kugelgrill

1. Damit das Holz nicht verbrennt und es seine Aromastoffe langsam abgibt, muss man es zunächst in Wasser quellen lassen – mindestens eine Stunde, besser jedoch 2 – 3 Stunden (aber nicht länger). Falls Sie kein geeignetes Gefäß finden, bietet sich ein Backblech oder die Fettpfanne des Backofens an.

2. Den Grill – Gas und Kugelgrill eignen sich gleichermaßen – auf mittlere Hitze vorheizen (ca. 200 bis 220°C)

3. Grillplanke ein paar Minuten in den geschlossenen vorgeheizten Grill legen, um sie aufzuheizen und zu sterilisieren (glatte Seite nach oben).

4. Grillplanke auf der oberen (glatten) Seite mit Oliven- oder einem anderen guten Pflanzenöl mit einem Pinsel flächendeckend dünn einstreichen.

5.Die Lachsseite mit der Haut nach unten auf die geölte Holzfläche legen; rund um das Brett sollte ein Rand von ca. 2 bis 3 cm frei bleiben.Dann den Grill wieder schließen. 10-15 Minuten bei geschlossenem Grill garen.

Sofort nach dem Auflegen die Hitze reduzieren, wodurch ein schonenderes Garen erreicht wird und die Planke weniger leicht zu brennen beginnt. Bei Gasgrills sollte nach Möglichkeit eine innere Temperatur von 175° – 260°C herrschen.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nimm Kontakt auf mit uns!

Wir antworten dir so schnell wie möglich.